Citywire - Für professionelle Investoren

DJE verschmilzt zwei Rentenfonds

Ein Fonds für europäische Renten ging in einen Fonds für globale Renten auf.

DJE verschmilzt zwei Rentenfonds

Der Pullacher Asset Manager DJE Kapital hat seinen europäischen Rentenfonds DJE – Euro Renten auf den DJE Renten Global verschmolzen. Der kleinere Euro-Renten-Fonds ist damit in den globalen Anleihefonds aufgegangen. Dieser Schritt wurde Anfang September vollzogen.

„Die Übertragung des DJE – Euro Renten war schon längere Zeit geplant. Nach Beruhigung der Märkte im Frühjahr haben wir den Schritt gemacht, mit den dazugehörigen aufsichtsrechtlichen Schritten“, so DJE-Vertriebsvorstand Thorsten Schrieber (im Bild) gegenüber Citywire Deutschland.

Anleger wurden über die Pläne entsprechend informiert und konnten kostenfrei disponieren. Ende August verwaltete der Fonds ein Vermögen in Höhe von €13,3 Millionen, das in den DJE Renten Global übertragen wurde. Letzterer hatte am 20. November rund €130 Millionen Assets under Management und wird von DJE-Gründer Jens Ehrhardt und Portfoliomanager Michael Schorpp verwaltet. Schorpp war auch für den DJE – Euro Renten zuständig.

Grund für die Zusammenführung war laut DJE, dass der Fonds anderen angebotenen Produkten sehr ähnlich war. Das Unternehmen habe seine Fondspalette mit dem Schritt verschlankt. Bei der Verschmelzung handele es sich aber um einen Einzelfall, obwohl es aufgrund von Veränderungen am Kapitalmarkt und beim Anlegerverwalten immer einmal zu Anpassungen in der Fondspalette kommen könne, heißt es von DJE.

Um diesen Beitrag zu lesen, bitte

Diesen Artikel teilen

dot
dot
Weitere Nachrichten
dot