Citywire - Für professionelle Investoren

Ex-High-Yield-Co-Chef von Wells Fargo geht zu Invesco

Er wird dort den Bereich für Hochzinsanleihen leiten und gleichzeitig vier Fonds mitverwalten.

Ex-High-Yield-Co-Chef von Wells Fargo geht zu Invesco

Chris Sloley arbeitet als Chefredakteur bei Citywire Selector.

Niklas Nordenfelt (im Bild), der ehemalige Co-Leiter für US-Hochzinsanleihen bei Wells Fargo Asset Management, ist als neuer Leiter des High-Yield-Bereichs zu Invesco gestoßen.

Nordenfelt verließ Wells Fargo Asset Management Ende September, nachdem er fast 18 Jahre dort gearbeitet hatte. Der Hochzinsbereich ging daraufhin im sektorübergreifenden Fixed-Income-Bereich auf. Nordenfelt war von 2007 bis zu seinem Weggang Co-Leiter des US-High-Yield-Geschäfts gewesen.

Nordenfelt kam Ende September zu Invesco, wo er die Rolle des Leiters des High Yield-Geschäfts übernahm. Invesco konnte zum Zeitpunkt der Veröffentlichung nicht sagen, ob es einen Nachfolger in dieser Rolle gibt.

Zudem wurde Nordenfelt zum 30. Oktober vier Fonds  zugeordnet. Dabei handelt es sich um die Fonds Invesco Euro High Yield Bond, Invesco Global High Income, Invesco Global High Yield Short Term Bond und Invesco US High Yield Bond.

Außerdem leiten Stuart Stanley und Joseph Portera gemeinsam die Fonds Invesco Euro High Yield Bond und Invesco Global High Yield Short Term Bond. Zusammen mit Scott Roberts und Jennifer Hartviksen leitet Portera auch den Global High Income Fonds. Roberts und Portera leiten gemeinsam mit Andrew Geryol den US High Yield Bond Fund.

Um diesen Beitrag zu lesen, bitte

Diesen Artikel teilen

dot
dot
Weitere Nachrichten
dot