Citywire - Für professionelle Investoren

Münchner Alternatives-Spezialist lagert Administration für 16 Fonds aus

Ein externer Dienstleister übernimmt die Administration für ein Gesamtvolumen von €3,6 Milliarden.

Münchner Alternatives-Spezialist lagert Administration für 16 Fonds aus

Der Dienstleister Caceis Fonds Service hat für die auf alternative Anlagen und Real Assets spezialisierte KGAL-Gruppe den Bereich Rechnungswesen für 16 geschlossene Spezialfonds mit einem Gesamtvolumen von rund €3,6 Milliarden übernommen. KGAL verantwortet insgesamt ein Investitionsvolumen mehr als €20 Milliarden.

Die dazu gehörigen Teams der in Grünwald ansässigen KGAL sind zudem zu Caceis am nahegelegenen Standort München gewechselt, so die Unternehmen in einer Mitteilung. Caceis erbringt seit dem zweiten Quartal 2020 für KGAL die Dienstleistungen Buchhaltung mit Ermittlung des Nettoinventarwerts, Bilanzierung, Meldewesen sowie die Erstellung der Quartals- und Jahresabschlüsse. Für die Verwahrstellenfunktion sei Caceis bereits seit 2014 der bevorzugte Partner von KGAL.

„Wir schätzen die langjährige, stabile Partnerschaft mit unserer Verwahrstelle Caceis, die wir nun weiter ausbauen. Caceis verfügt über eine leistungsfähige Plattform mit einem umfangreichen Servicespektrum in der Fondsadministration“, sagt Thomas Schröer, Mitglied der Geschäftsführung von KGAL.

Die zur Crédit Agricole und Santander gehörende Bankengruppe Caceis bietet Asset Servicing für Asset Manager, Versicherungsunternehmen, Pensionsfonds, Banken, Private Equity und Immobilienfonds, Broker und Geschäftskunden an.

Andreas Pade, Geschäftsführer bei Caceis Fonds Service, sagt: „Unser Ziel war eine sichere und einwandfreie technische Migration – das haben wir voll erreicht. Daneben begleiten wir unsere neuen Kolleginnen und Kollegen nach ihrem Wechsel zu Caceis bei der Integration in das Caceis-Team. Sie finden bei uns ein vielseitiges Arbeitsumfeld mit aussichtsreichen Perspektiven vor.“

Um diesen Beitrag zu lesen, bitte

Diesen Artikel teilen

dot
dot
Weitere Nachrichten
dot