Citywire - Für professionelle Investoren

Stellvertreter von €4-Milliarden-Fonds von Credit Suisse tritt zurück

Bei seinem Fonds handelt es sich um einen Gesundheitsfonds, der im Citywire-Sektor für globale Themenfonds über ein Jahr auf dem ersten Platz steht.

Stellvertreter von €4-Milliarden-Fonds von Credit Suisse tritt zurück

Es berichtet Margaryta Kirakosian, Ressortleiterin Nachrichten bei Citywire Selector in London.

Christian Schmid, stellvertretender Fondsmanager bei der Credit Suisse Asset Management, hat seine Aufgaben im Management des knapp €4 Milliarden schweren Fonds Credit Suisse (Lux) Digital Health Equity abgegeben. Das konnte Citywire Selector in Erfahrung bringen.

Schmid arbeitet seit dem 1. September nicht mehr an der Strategie. Sein Rücktritt vom Gesundheitsfonds soll es ihm ermöglichen sich vollständig auf die Verwaltung des Credit Suisse (Lux) Environmental Impact Equity zu konzentrieren, der vor kurzem neu aufgelegt wurde.

Den Digital Health Equity verwaltete Schmidt gemeinsam mit Thomas Amrein, der weiterhin Fondsmanager der Gesundheitsstrategie bleibt. Ihm wird anstelle von Schmid die Portfoliomanagerin Fang Liu zu Seite gestellt. Sie wird nach einer Übergangsphase zur Stellvertreterin der Strategie ernannt werden.

Liu arbeitet seit Februar dieses Jahres im Team für Themenaktien von Credit Suisse. Sie bringt zehn Jahre Erfahrung in der Titelanalyse mit.

In der Citywire-Datenbank liegt der CS (Lux) Digital Health Equity mit einem Gesamtertrag von 37,4% über ein Jahr bis Ende Juli auf dem ersten Platz von 57 Fonds im Sektor für globale Themenfonds. Der Durchschnittsertrag des Sektors über dem Zeitraum liegt bei 5,5%.

Um diesen Beitrag zu lesen, bitte

Diesen Artikel teilen

dot
dot
Weitere Nachrichten
dot