Citywire - Für professionelle Investoren

US-Fintech holt Führungskräfte von der Deutschen Bank und UniCredit

Das Unternehmen will verstärkt in Europa und Asien expandieren.

US-Fintech holt Führungskräfte von der Deutschen Bank und UniCredit

Margaryta Kirakosian arbeitet bei Citywire Selector.

Die US-Finanztechnologie-Plattform iCapital Network plant, in Europa und Asien zu expandieren, und hat dafür zwei leitende Mitarbeiter eingestellt.

Um die Expertise bei hochvermögenden Kunden zu stärken, ernennt das Unternehmen Marco Bizzozero zum Head of International. Er wird außerdem Mitglied des Exekutivkomitees. Bizzozero beginnt seine neue Stelle am 1. Dezember und berichtet an den CEO Lawrence Calcano.

Bizzozero war zuletzt CEO of Group Wealth Management bei Unicredit und Mitglied des Exekutivkomitees der Gruppe. UniCredit gab bekannt, dass Mirko Bianchi, der zuletzt Co-CFO der Gruppe war, Bizzozero nachfolgt. Bizzozero bringt mehr als 25 Jahre  Erfahrung in der Finanzbranche mit und war auch 14 Jahre lang für die Deutsche Bank tätig, unter anderem als Leiter Wealth Management EMEA und als CEO der Deutschen Bank Schweiz.

Der zweite Mann

Zudem wird Tom Slocock Managing Director and Head of International Product Development & Origination. In dieser Funktion wird er an Bizzozero berichten und die Entwicklung und Einführung neuer Anlageprodukte verantworten sowie bestehende Angebote für internationale Kunden managen.

Vor seiner Tätigkeit bei iCapital war Slocock zehn Jahre bei Deutsche Bank Wealth Management in London tätig. Zuletzt war er Leiter der globalen Fondsgruppe und Leiter der globalen Investmentgruppe.

Nach Angaben eines Sprechers der Deutschen Bank verließ Slocock das Unternehmen Ende des letzten Jahres, und die Struktur der Fondseinheit hat sich seitdem erheblich verändert.

Das neue internationale Senior Executive Team von iCapital wird das bestehende internationale Führungsteam von iCapital, das aus Chief Operating Officer Vinod David Berchtold und dem Managing Director für internationale Unternehmenslösungen Wes Sturdevant besteht, ergänzen.

Zudem übernimmt iCapital ein 65-köpfigen Technologie-Team in Portugal. Es soll mithelfen, eine alternative Investmentplattform für internationale Kunden zu entwickeln.

Um diesen Beitrag zu lesen, bitte

Diesen Artikel teilen

dot
dot
Weitere Nachrichten
dot